SOZIALE VERANTWORTUNG

SOMAS UND SOZIALE VERANTWORTUNG

Bei sozialer Verantwortung geht es sowohl um interne als auch um externe Verantwortung. Wie wir intern arbeiten, können sie in der Rubrik „Verantwortungsvoller Arbeitgeber“ nachlesen. Wir streben danach, als vertrauenswürdiger Partner wahrgenommen zu werden und Beziehungen zu allen Interessenten aufzubauen.

Wir unterstützen und respektieren den Schutz, den die international anerkannten Menschenrechte im Sinne der Allgemeinen Erklärung der Vereinten Nationen bieten. Diese umfasst die folgenden Rechte (ist aber nicht darauf beschränkt): Gedankenfreiheit, Meinungsfreiheit, Redefreiheit, Religionsfreiheit und Versammlungsfreiheit. Wir akzeptieren keine Arbeitsbedingungen oder Behandlungen, die gegen Gesetze oder andere Bedingungen eines Land verstoßen.

Wir akzeptieren keine Diskriminierung oder unterschiedliche Behandlung aufgrund der ethnischen Zugehörigkeit, des Alters, der Nationalität, des Geschlechts oder der sexuellen Ausrichtung.

UNSER TAGESGESCHÄFT

Unser Tagesgeschäft wird von unseren allgemeinen Geschäftsprinzipien bestimmt, die aus dem SOMAS Verhaltenskodex, unseren Umwelt- und Arbeitsumfeldrichtlinien sowie unserem Verhaltenskodex für Lieferanten und sämtlichen Kontrolldokumenten bestehen. Sie legen den Grundstein für nachhaltige Geschäftspraktiken. Sie definieren, wie wir die Menschenrechte, die Rechte eines Mitarbeiters, Umweltprobleme, die Einhaltung von Gesetzen und anderen Standards, fairen Wettbewerb, Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz sowie ethische Standards in unserer gesamten Unternehmensphilosophie sehen.

 

Das Engagement von SOMAS in der Allgemeinheit ist groß und wir sind Teil vieler verschiedener Netzwerke, in denen wir mit Geld, Wissen oder Zeit helfen. 

SOMAS hat zudem ein jährliches Programm für Geschenke und Förderungen.

WEITERE INFORMATIONEN

Möchten Sie mehr über Nachhaltigkeit und unsere Arbeit in diesem Bereich erfahren? Bitte kontaktieren Sie Johan Bergsland.

Scroll to Top