1. Sie sind hier:
  2. Home
  3. Bei uns arbeiten
  4. Erfahren Sie mehr über die Menschen, die bei uns arbeiten
  5. Leiterin Marketingkommunikation – Jessica Johnsson

Jessica Johnsson

Leiterin Marketingkommunikation

„Unser gemeinsamer Nenner hier bei Somas ist, dass wir mit Neugier in die Zukunft blicken und unsere Arbeit mit Hingabe machen.“.“

Leiterin Marketingkommunikation – Jessica Johnsson

Wie lange arbeitest du schon bei Somas?

Ich arbeite seit Herbst 2015 bei Somas. Wenn ich jetzt darüber nachdenke, wie viele Jahre ich schon in Säffle bin, kann ich nur sagen: Die Zeit ist wie im Fluge vergangen!

Wie bist du dazu gekommen, hier zu arbeiten?

Während meines Mutterschaftsurlaubs bin ich zufällig auf Somas aufmerksam geworden. Damals habe ich noch in Göteborg gewohnt. Und dann ergab auf einmal eines das andere: Aus einer Initiativbewerbung wurde ein Vorstellungsgespräch, dann erhielt ich ein Jobangebot. Und auf einmal bin ich von Göteborg nach Säffle umgezogen.

Wie sieht dein „typischer“ Arbeitstag aus?

Mein Arbeitsalltag ist niemals gleich. Manchmal bin ich an großen Projekten beteiligt oder an der Planung von Messen oder Ähnlichem. Dann wiederum gibt es Tage, an denen ich mich schwerpunktmäßig mit Anzeigenerstellung beschäftige. Meine Arbeit zeichnet sich vor allem durch eines aus: Kommunikation ist nichts, womit man jemals „fertig“ ist.Man kann immer noch etwas mehr tun oder verbessern. Die Abteilung Marketingkommunikation besteht bei Somas aus insgesamt fünf Personen, die allesamt mit der technischen Dokumentation, der Website, der Planung von Messen, Anzeigen, Newslettern, Social Media usw. betraut sind – gemeinsam.

Was gefällt dir an deiner Arbeit am besten?

Der Aufgabenmix passt perfekt zu mir und ist auch wirklich etwas, was ich gern mache. Sich an einem Tag in die Technik zu vertiefen, um dann gleich wieder Somas im Netz zu repräsentieren – das ist mein Ding.

Was ist die größte Herausforderung bei deiner Arbeit?

Zu erkennen, was die angesprochene Person eigentlich möchte. Welche Informationen wünscht sich der Leser in seiner jeweiligen Situation? Die Kommunikation auch von außen zu betrachten, ist eine echte Herausforderung – macht allerdings auch Spaß. Dabei gilt es, nicht nur aus Somas‘ Perspektive zu berichten, sondern Informationen auf die Wünsche des Publikums zuzuschneiden. Diese Balance zu halten, ist nicht einfach, macht aber einen großen Teil des Reizes bei meiner Arbeit aus.

Fällt dir etwas ganz Besonderes ein, was du bei Somas erlebt hast? Etwas, was aus dem Rahmen fällt?

Ich finde ja: Das meiste, was ich hier mache, ist besonders und macht Spaß. Aber als Beispiele wären da zu nennen, dass ich die Website von Somas mit aufbauen durfte und auch am Aufbau des Intranets beteiligt war. Das waren beides große Herausforderungen, die mir echt Spaß gemacht haben.

Was machst du gerne in deiner Freizeit?

Ich bin gerne im Wald oder überhaupt in der Natur unterwegs, am liebsten in Begleitung eines vierbeinigen Fellfreundes. Schön wäre es, wenn Sport auf meiner Liste der liebsten Freizeitbeschäftigungen weiter oben stehen würde. Aber das, was ich an Sport schaffe, macht mir auch wirklich Spaß. Neuerdings versuche ich, meine Arme und Beine so zu koordinieren, dass es am Ende in etwa wie Karate wirkt.

Welchen Rat würdest du jemandem geben, der in deiner Branche arbeiten möchte?

Zunächst einmal würde ich der Person sagen: „Unsere Branche ist toll.“ Dadurch, dass so viel passiert, wird es nie langweilig. Außerdem arbeiten wir mit vielen Industriebereichen zusammen, die alle komplett unterschiedlich sind. Unser gemeinsamer Nenner hier bei Somas ist, dass wir mit Neugier in die Zukunft blicken und unsere Arbeit mit Hingabe machen. Genau das ist es, was mir hier am allermeisten gefällt – das tolle Team mit Blick nach vorn!

Zu meiner Person:

Name: Jessica Johnsson
Titel: : Leiterin Marketingkommunikation
Zu meiner Person: Mutter zweier Kinder, aus dem südschwedischen Färgelanda. Maschinenbaustudium an der Hochschule von Trollhättan und gleich anschließend Umzug nach Göteborg. 2015 führte mich der Weg (und vielleicht auch die Fügung) nach Säffle zu einer Anstellung bei Somas. Ich bin abenteuerlustig und träume manchmal vom Pulverschnee in den Alpen, auch wenn der Alltag mich im Moment eher vor kleinere Abenteuer wie Schneeschippen oder Kinderfahrdienst stellt. Mein Traum und fester Wille ist es, mehr Sport zu betreiben. Aber mir ist auch klar, dass der Sport bei mir eher auf dem Niveau „Rehasport“ ist und weit entfernt von hartem Training im Fitnessstudio.


Daniel-Jansson-1x1

Konstrukteur – Daniel Jansson

Erik-Djuvfeldt1x1

Vertriebsmitarbeiter – Erik Djuvfeldt

Pia-Malm-1x1

Projektingenieurin – Pia Malm

Jörgen-brunzell-1x1

Lackierer – Jörgen Brunzell

Jimmy-Grimberg1x1

IT – Jimmy Grimberg

Karriere-Mitarbeiterproträts-CTA1

Neugierig auf die Mitarbeit bei uns?

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren jeweiligen Erfahrungshorizonten, Fachgebieten und Hintergründen haben Somas zu dem erfolgreichen Unternehmen gemacht, das es heute ist. Erkunden Sie sich doch, welche Möglichkeiten Sie haben, Teil unseres Teams zu werden.

Sie möchten mehr über Somas erfahren?